Noch nie war "handmade" so beliebt

Handgefertigte Produkte sind sehr willkommen – Produkte, die alte Techniken aufgreifen, aus kleinen Manufakturen stammen und vielleicht auch ein wenig unperfekt sein dürfen. Sie erzählen Geschichten und setzen eine Gegenbewegung zur Massenproduktion.

In Aachen gibt es diese kleinen inhabergeführten Manufakturen mit Kreativgeist. WIr laden Sie ein, diese Geschäfte und Ideen zu entdecken. Denn es ist doch toll, wenn wir wissen woher ein Produkt kommt, oder?


Viel Freude beim Entdecken

Handgeschmiedet und extrem scharf

Markus Prömper, Inhaber von Shokunin - Japanische Werkzeuge und Kochmesser, hat eine Leidenschaft für Black Chili Messer. Diese sind extrem scharf und werden in Handarbeit aus Carbonstahl geschmiedet. Die Klingen der Messer entstehen aus ehemaligen Sägeblättern und LKW-Blattfedern. Sehr cool!

gesehen bei Shokunin

Kamera, Handy oder Schlüssel ...

Das Aachener Unternehmen NeverFalls lässt in einer Kooperativen von 25 Frauen in Santo Tomas Jalieza, Oaxaca, Mexiko die eigenen Produkte anfertigen und kämpft für eine faire Produktionskette. Von den tollen indigenen Mustern und Farben sind wir begeistert!

Dran hängen kann man, was immer Ihnen gerade einfällt.

gesehen bei 
NeverFalls


Hier wird nach Wunsch gelasert!

Ihr Lieblingszitat als Schriftzug aus Pappelschichtholz, als ganz individuelles Geschenk oder einfach als Statement für die eigenen vier Wände. Die Aachener Geschwistern Sophy und Henric helfen bei der Umsetzung der eigenen Idee.

Und eine gute Idee kommt Ihnen bestimmt, oder?

gesehen bei Laserkatze

Für alle Öcher Fans:

Schmuckstücke für echte Öcher, Wahl-Öcher, gewesene Öcher, Lieblings-Öcher …:

Dieser StadtRing mit Aachen-Motiv ist in Zusammenarbeit von mancherlei aus der Jakobstraße mit der Goldschmiedewerkstatt Triangel aus Norddeutschland entstanden. Übrigens auch als Anhänger erhältlich, wenn Sie lieber Kette tragen.

gesehen bei mancherlei